PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ECU USA - D Unterschiede



HondaCruiser
04.01.06, 22:30
Kennt jemand Unterschiede zwischen dem ECU des Honda Legend und dem des Acura RL?? Gibt es überhaupt welche:confused: ???

Klaus
04.01.06, 22:47
Ähm,

meinst du die ECU des Acura RL mit Quer eingebautem V-TEC
im Vergleich mit der des KA7/8/9 ?

Falls ja;
Diese 2 ECU's dürften nicht mal mehr das geringste bisschen gemeinsam haben
außer das drinnen an einigen Stellen Honda steht. ;)

Gruß Klaus

MichaelKA8
04.01.06, 22:54
Ich denke, er meint den KA9 Acura RL.
Die Ecu dürfte leicht unterschiedlich sein, ca. 10PS mehr bringen. Irgendeiner hat mal geflüstert, man könne sie auch bei uns verwenden.
Gruß Michael

Klaus
04.01.06, 23:13
Ich denke, er meint den KA9 Acura RL.
Die Ecu dürfte leicht unterschiedlich sein, ca. 10PS mehr bringen. Irgendeiner hat mal geflüstert, man könne sie auch bei uns verwenden.
Gruß Michael

OK, da lag ich mit meiner Vermutung wohl falsch.
Jetzt wo du's schreibst glaub ich auch das er den "Amerikanischen KA9" gemeint hat.

Hat wer eine Erklärung weshalb die Differenz bestehen soll.
Grundverdichtung und / oder Steuerzeiten am US Modell anders ?

Falls nicht;
Erhöhte Abgaswerte denke ich mal waren beim US Modell tabu.
Dann könnte es eigentlich nur die Zündkurve sein.

Gruß Klaus
PS.
Was ich mich schon lange frage;
Warum nannte sich Honda eigentlich in Amerika Acura,
wo der Markenname Honda Weltweit doch schon lange
einen "guten" und "bekannten" Namen hat.

Da muß der Grund doch ein ganz anderer gewesen sein wie zum Beispiel
Lexus als Nobelmarke zur Abgrenzung vom "Normal-Auto" Toyota ???

MikeD
04.01.06, 23:20
Kennt jemand Unterschiede zwischen dem ECU des Honda Legend und dem des Acura RL?? Gibt es überhaupt welche:confused: ???
Ja. Es gibt Unterschiede! Zum Beispiel die ECU Teile Nr: "37820-PX9-L67". Diese Nummern stehen auf jede ECU. Diese Codes sind Unterteilt in einen 3-Pin Code, woran man deren Motor Type (Type I oder Type II) und dessen Emissions Typ erkennen kann. Die Unterschiede sind...

Die Motor Typen
PY3 => Type I / PX9 => Type II

Die Emissions Typen
Die Emissions Typen unterscheiden sich im Ursprungsland...
(L) = CA (California) / (A) = FED

Zum Beispiel: 37820-PX9-A67 build in a 95 Legend GS - AT (Fed)

Alle '93-95 LS Coupes & GS Sedans kamen mit dem "A68" Code ! -Mike

skully
04.01.06, 23:21
Was ich mich schon lange frage;
Warum nannte sich Honda eigentlich in Amerika Acura,
wo der Markenname Honda Weltweit doch schon lange
einen "guten" und "bekannten" Namen hat.

Da muß der Grund doch ein ganz anderer gewesen sein wie zum Beispiel
Lexus als Nobelmarke zur Abgrenzung vom "Normal-Auto" Toyota ???

Soweit ich weiss, hing das mit Importbegrenzungen zusammen.

Beispiel:

Honda durfte in den 80ern nur 600.000 Pkw einführen.
Dies wurde damit umgangen, dass Acura als eigenständige Marke mit Produktionsstandort USA gegründet wurde. ---> Produzieren ohne Ende.
Hat irgendwas mit nordamerikanischen Binnenmarkt zu tun und zum Schutz vor einer ausländischen Invasion.

Wenn ich falsch liege, korrigiert mich bitte. Kenne nur diese eine Story.

MichaelKA8
05.01.06, 00:18
@Skully: Genau diesen Hintergrund hatte es. Dazu kam natürlich der Wunsch, eine eigenständige Nobelmarke zu etablieren, da Marken und Status dort eine große Rolle spielen. Sonst hätte es gereicht, dort zu produzieren.
Vielleicht musste aber auch die Marke "unabhängig" sein, um diesen Beschränkungen zu entgehen.
Die Japaner sind damit eh clever: Die produzieren viel vor Ort, mein Civic in Thailand ist in Thailand produziert. Toyota, Honda etc. haben in Randbezirken von Bangkok alle ihre Produktionsstandorte.
Gruß Michael

skully
05.01.06, 07:05
mein Civic in Thailand ist in Thailand produziert

Wo ihr überall eure Autos zu stehen habt, unglaublich :happy:

WolliKB1
05.01.06, 15:24
Die Einfuhrbeschränkung bei uns ham se mit dem Standort England umgangen. Honda blieb Honda, nur in den Papieren der England-Honda stand Rover. Zum Glück kommt der Legend aus Japan:alcoholic . Es gab wohl mächtig Quali-Probleme:whipping: , daher kommt der Accord jetzt wieder aus Japan:D .
Gruß Wolli.

MichaelKA8
05.01.06, 17:03
Stimmt, in meinem Schein vom HS-Legend stand unter Hersteller Austin Rover.
Und einen Rover wollte damals nicht einmal die Gebrauchtwagengarantieversicherung annehmen.
Erst nachdem der Hondahändler denen klar gemacht hatte, dass es sich um einen Honda handelte, war alles klar.
Bei den ersten 2.5ern muss es wirklich Probleme gegeben haben, der C27 Motor allerdings war von Honda und hielt auch. Rostmäßig war er auch nur mäßig, die nur ein Jahr später wieder direkt in Japan produzierten KA3/4 waren da schon besser.
Das heutige Hondawerk in Swindon soll allerdings nicht mehr hinterherhinken. Allerdings halten sich immer noch die Gerüchte, die direkt aus Japan stammenden seien besser. Sprich alles, was Herstellernr. 7100 hat.
Gruß Michael

MichaelKA8
05.01.06, 17:10
@Skully: Die Erklärung, warum ein Civic in Thailand steht, ist einfach: Ich bin mit einer Thailänderin verheiratet.
Und wenn wir jährlich Urlaub dort machen, rentiert sich ein eigener Gebrauchtwagen eher, als Mietwagen.
Mietwagen wären jedes Jahr ca. 1500Euro und wenn Du mal 'ne kleine Blessur hast, bezahlst Du sie noch selber oder man will Dir alte Blessuren andrehen.
Übers Jahr steht die Karre dann da und der Schwager bewegt ihn gelegentlich.
Wobei die Preise für Gebrauchte in Thailand gepfeffert sind, unter 4000-5000 ist kaum etwas gescheites zu bekommen, schon garnicht von Honda.
Nur VW bekommst Du hinterhergeschmissen. Woran das nur liegt...
Gruß Michael

AcuraRL35
05.01.06, 18:15
Cruiser, schau mal ins whb. ich glaube der us motor hat in unserem ein anderes verdichtungsverhältnis und ist für den lahmen sprit in den usa ausgelegt (87 oktan).

ich weiss nicht, was du dir von so einem swap versprichst, aber erwarte keinen spürbaren leistungszuwachs davon.

Klaus
05.01.06, 20:58
Cruiser, schau mal ins whb. ich glaube der us motor hat in unserem ein anderes verdichtungsverhältnis und ist für den lahmen sprit in den usa ausgelegt (87 oktan).

ich weiss nicht, was du dir von so einem swap versprichst, aber erwarte keinen spürbaren leistungszuwachs davon.

Weiß das jemand ob es ein unterschiedliches Verdichtungsverhältnis gab ?

Wenn AcuraRL35 von einem "geänderten" für 87 Roz spricht würde das
bedeuten die US Variante hätte eine niedrigere Grundverdichtung.



Ich denke, er meint den KA9 Acura RL.
Die Ecu dürfte leicht unterschiedlich sein, ca. 10PS mehr bringen. Irgendeiner hat mal geflüstert, man könne sie auch bei uns verwenden.
Gruß Michael

Mal weiter gesponnen;
würde das bedeuten das die US Variante trotz niedrigerer Grundverdichtung (wenn das so zutrifft ?) (hat jemand ein Whb vom KA9 ?)
10 PS mehr haben soll.

Fettere Spritzzeiten mal ausgeschlossen (US Abgasvorschriften),
kann das nur noch mit anderen Steuerzeiten der Nockenwellen (kann da mal jemand ins Whb gucken ?)
und / oder schärferer Zündkurve passieren.

Wenn es tatsächlich einen (Leistungs)unterschied zwischen D und USA ECU
geben sollte wäre es schon interessant mal zu klären wo er liegt.


Grüße Klaus
PS.
Zündkurve habe ich bei mir mit spürbarem Erfolg geändert,
wäre als Unterschied US / D ECU also nicht zu abwegig.

HondaCruiser
05.01.06, 21:03
darauf wollte ich hinaus!

Wenn der RL mit 87 Roz 10PS mehr hat, könnte man beim Legend vielleicht paar weitere PS dank 110 Roz und Klopfsensor frei bekommen

skully
05.01.06, 22:54
offtopic:


@Skully: Die Erklärung, warum ein Civic in Thailand steht, ist einfach: Ich bin mit einer Thailänderin verheiratet.
Und wenn wir jährlich Urlaub dort machen, rentiert sich ein eigener Gebrauchtwagen eher, als Mietwagen.
Mietwagen wären jedes Jahr ca. 1500Euro und wenn Du mal 'ne kleine Blessur hast, bezahlst Du sie noch selber oder man will Dir alte Blessuren andrehen.
Übers Jahr steht die Karre dann da und der Schwager bewegt ihn gelegentlich.
Wobei die Preise für Gebrauchte in Thailand gepfeffert sind, unter 4000-5000 ist kaum etwas gescheites zu bekommen, schon garnicht von Honda.
Nur VW bekommst Du hinterhergeschmissen. Woran das nur liegt...
Gruß Michael

hey michael,
starke sache.

muss mal mit euch urlaub machen :D

Legend32
05.01.06, 23:06
Da wüßte ich gar nicht was ich bei der Zündung noch leistungssteigerndes umstellen sollte. Meiner klingelt eh schon bei 3500-5000 1/min. Im Sommer ist es besser, wenn ich SuperPlus tanke, sonst traue ich mich nicht draufzutreten.
Im Winter klappt es noch mit Super, dann sind die Bedingungen anders und er klingelt nicht so schnell. :(

Grüße
Ralph

HondaCruiser
05.01.06, 23:12
Meiner klingelt eh schon bei 3500-5000 1/min. Im Sommer ist es besser, wenn ich SuperPlus tanke, sonst traue ich mich nicht draufzutreten.
Im Winter klappt es noch mit Super, dann sind die Bedingungen anders und er klingelt nicht so schnell. :(

wie kommt das denn???

Klaus
05.01.06, 23:41
Da wüßte ich gar nicht was ich bei der Zündung noch leistungssteigerndes umstellen sollte. Meiner klingelt eh schon bei 3500-5000 1/min. Im Sommer ist es besser, wenn ich SuperPlus tanke, sonst traue ich mich nicht draufzutreten.
Im Winter klappt es noch mit Super, dann sind die Bedingungen anders und er klingelt nicht so schnell. :(

Grüße
Ralph

Ralph,

wie kommst du darauf das es klingeln ist ?
Ich weiß, die entsprechende Geräuschkulisse ist mit Text eigentlich unmöglich zu beschreiben.
Beschleunigungsklopfen mit guter Klappenöffnung bis mittlere Drehzahlen
gibt's, aber nicht beim Legend mit Originaler Grundverdichtung und 95 Roz im Tank.

Wenn es tatsächlich bei dir so sein sollte ist definitiv etwas nicht in Ordnung.


Gruß Klaus

Legend32
06.01.06, 01:28
Tja, der Meister hat mir gesagt, daß sein Honda auch klingelt. Da brauchte und könnte man nicht viel machen.
Das Klingelgeräusch ist nicht unter 3500 1/min sondern immer darüber und geht fast bis zum roten Bereich. Es ist ein krächzendes Geräusch, was ich schon in dieser Form bei allen 6-Zylinder Motoren hatte. Beim Crown damals habe ich die Zündung noch verstellen können, und hab sie so lange in Richtung spät gedreht, bis es ruhig war. Beim KA 4 hatte ich auch schon das Klingeln. Der MichealKA8 hatte schon die Vermutung, daß mein Remus das Abgasverhalten und somit natürlich generell etwas verändert hat. Ich wieß nicht mehr, ob der Motor mit originalem Topf nicht geklingelt hat.

Ich muß da den Audi 5-Zylinder loben. Der hatte einen Klopfsensor und es gab auch nie dieses Geräusch beim kräftigen beschleunigen.

Grüße
Ralph

Klaus
06.01.06, 02:30
Tja, der Meister hat mir gesagt, daß sein Honda auch klingelt. Da brauchte und könnte man nicht viel machen.


Standardantwort aller ratlosen Meister :clueless:


Das Klingelgeräusch ist nicht unter 3500 1/min sondern immer darüber und geht fast bis zum roten Bereich. Es ist ein krächzendes Geräusch, was ich schon in dieser Form bei allen 6-Zylinder Motoren hatte. Beim Crown damals habe ich die Zündung noch verstellen können, und hab sie so lange in Richtung spät gedreht, bis es ruhig war. Beim KA 4 hatte ich auch schon das Klingeln. Der MichealKA8 hatte schon die Vermutung, daß mein Remus das Abgasverhalten und somit natürlich generell etwas verändert hat. Ich wieß nicht mehr, ob der Motor mit originalem Topf nicht geklingelt hat.

Ich muß da den Audi 5-Zylinder loben. Der hatte einen Klopfsensor und es gab auch nie dieses Geräusch beim kräftigen beschleunigen.

Grüße
Ralph

Ein Klopfsensor ist bei 95 Roz und gescheiter Brennraumform eigentlich nur nötig ab
10 - 10,5:1 wird da oft zur Schlechtem Sprit Sicherung eingesetzt.
Bei aufgeladenen Motoren ist es schon eher sinnvoll da dort das Beschleunigungsklopfen
durch die thermische Belastung in Verbindung mit dem zu hohen mittleren Arbeitsdruck zum echten Handikap wird.
Ein zurücknehmen des Zzp ob Manuell in der Grundeinstellung oder vom
Management durch einen Klopfsensor bedeutet immer einen Leistungsabfall.

Hast du einen Legend in deiner Nähe den du mal zu Vergleich heranziehen könntest
bzw. einen erfahrenen Legendfahrer der deinen mal zum Vergleich anhören könnte.

Bei Klopf / Klingelgeräuschdeutungen gehen die Meinungen oft sehr weit auseinander.

Hat der Remus einen deutlich reduzierten Widerstand bzw. Gegendruck ?

Mein Topf hat einen extrem geringen Gegendruck, eigentlich gar keinen da es ein reiner
Tiefpassfilter nur auf Absorptionsbasis ist und ich habe bei sehr viel früherem
Zzp keine Klopfneigung.

Echte Kühlwassertemperatur schon mal gemessen (evtl. zu warm) ?
Eine Fehlmessung des Kühlwasser Sensors stört bei der Legend ECU
die "Temperatur angepasste Zündkurve" nämlich gewaltig !!!
Sensor und Verkabelung prüfen.


Gruß Klaus

HondaCruiser
06.01.06, 06:40
Ich muß da den Audi 5-Zylinder loben. Der hatte einen Klopfsensor und es gab auch nie dieses Geräusch beim kräftigen beschleunigen.

Grüße
Ralph

dafür zog er die Wurst nicht vom Brot. Habe mit meinem 2.0 16V Accord immer die 2.3er 5Zylinder verblassen;)

MichaelKA8
06.01.06, 07:02
Also, bei einem Treffen kannst Du ohne weiteres mal bei mir reinhören, da ich meine, kein Klingeln zu haben.
Zu warm wird er wohl nicht, das Instrument zeigt so wie bei uns an.
Aber der Kühlmittelsensor für die ECU ist ein heißer Tip, Klaus. Ich weiß, dass einige andere Autos damit Probleme haben, wenn die Steuerung immer meint, der Motor wäre kalt. Oder man "tunt" sogar so, indem man den Widerstand so verändert, dass ein kalter Motor vorgegaukelt wird.
Im umgekehrten Fall würde das Gemisch abgemagert und so eine Klingelneigung entstehen. Aber dann meine ich, müssten die Kerzen ein zu heißes Brandbild haben.
Gruß Michael

AcuraRL35
06.01.06, 13:03
in den KA9 facelift motoren gibt es folgende verdichtungsverhältnisse:

C35A1, A2, A5 hat 9,6
C35A3, A4 hat 9,0

Klaus
06.01.06, 15:06
in den KA9 facelift motoren gibt es folgende verdichtungsverhältnisse:

C35A1, A2, A5 hat 9,6
C35A3, A4 hat 9,0

Und welcher KA9 Motor ist in der Deutschland Version ?

Gruß Klaus

AcuraRL35
06.01.06, 19:49
ich glaube der A5. aber ich müsste nochmal unter die haube schauen.

HondaCruiser
06.01.06, 20:49
jepp ist der C35A5. Wombat hat es mir gesagt;)

HondaLegend
07.01.06, 10:58
Beim KA7/8 sind die Verdichtungsverhälnisse auch verschieden.

Wir haben 9,6
Die USDM haben 10:1 und haben einen Klopfsensor.

Klaus
07.01.06, 11:10
Beim KA7/8 sind die Verdichtungsverhälnisse auch verschieden.

Wir haben 9,6
Die USDM haben 10:1 und haben einen Klopfsensor.

Aha, Danke dir.

Gut zu wissen.
Langsam treten die Unterschiede zu Tage.

Dann käme der Leistungunterschied nicht nur durch die ECU.

Gruß Klaus

HondaCruiser
07.02.06, 19:54
Habe heute mein Acura RL ECU bekommen!!
Werde mal in den nächsten Wochen testen:D

Klaus
07.02.06, 23:52
Habe heute mein Acura RL ECU bekommen!!
Werde mal in den nächsten Wochen testen:D

Warum hast du die dir gekauft :confused:


Gruß Klaus