PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neues Tachoproblem



Honda-Harry
29.01.10, 13:49
Tja, irgendwie bin ich gebeutelt mit dem Teil.
Habe das Problem mal als neu aufgestellt, sonst wird die Sache aus 2008 (Hilfe Tacho) unüberschaubar.

Was ist passiert... genau genommen weiß ich das selber nicht. Damals nach meinem kleinen Patzer mit dem Tacho, wurde er ja von einem Bekannten wieder zum Leben erweckt. Er lief nun fast 2 Jahre ohne irgendwelche Probleme. Vor zwei Wochen abends auf dem Nachhauseweg, denke ich so...mein Gott was hat der den vor Dir getankt, das stinkt ja. Schaue zufällig auf meinen Tacho und sehe Qualm aufsteigen. Ich sofort rangefahren und in aller Eile Tachoelement rausgeholt.
Ich hatte ihn glücklicherweise nie mehr verschraubt ( ist ja auch nicht unbedingt nötig ). Zuhause dann auseinander gebaut und siehe da, im oberen Teil ein Bauteil explodiert und die Platine rundherum verschmort. Da saß ich nun wieder da , wie damals.

Aus dem Vorfall damals, hatte ich aber vorgesorgt, daß heißt , Marek hatte mir eine Ersatzplatine besorgt. Einziges Handycap war, das es eine Amerikanische von einem Acura war. Wir haben jetzt die Platine umgebaut, einige Steckteile fehlten auf der USA Platine. Kurz und gut, fakt ist, die neue (gebrauchte) Platine läuft ohne Probleme. Einziges Problem, sie rechnet in Meilen.
Die Tachonadel geht noch , sie variiert zwischen 5-10 km Unterschied. Habe viele Testläufe gemacht und mit dem Navi verglichen. Die Km Anzeige selber läuft natürlich auch auf Meilen, da werde ich auch nichts dran ändern, umrechnen ist kein Problem. Aus welchen Gründen sich nun die Platine aufgelößt hat , keine Ahnung. Vielleicht tatsächlich noch Nachwirkungen von damals, wer weiß es.
Werde nun nach zwei Wochen testlauf am Wochenende alles wieder vernüftig herrichten und hoffe das dann endgültig Ruhe ist.