PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ölverlust am Motor



Legend32
18.01.15, 21:36
Zitat von holorinser Beitrag Anzeigen
Habt Ihr Erfahrung was bei einem undichten Simmering zu tun ist? Kann man da von aussen abdichten oder muss Motor und Getriebe auseinandergenommen werden. Ist wohl dann eine große OP, wie mir meine Werktstatt sagte und nicht so einfach und sicherlich muss dabei der Motor heraus, oder? Könnt Ihr mir einen Rat geben.

Thema angelegt und verschoben

Legend32
18.01.15, 21:40
Zitat von KA_Sammler Beitrag Anzeigen
Ein eigenes Thema wäre gut...
Dann mach doch eins auf

Beitrag verschoben...:)

Legend32
18.01.15, 21:42
Ja, ist der Simmering zwischen Motor und Getriebe. Lt. meiner Old- und Youngtimer-Werkstatt muss dann der Motor etc. heraus, da wohl das Getriebe nicht von einander zu schieben ist, so dass genug Platz ist, um den Simmering auszutauschen. Wäre eine großer und erheblicher Arbeits- und finanzieller Aufwand mit evtl. Folgen, die man noch nicht abschätzen kann, und man hat mir geraten, lieber immer mal den Getriebeölstand zu prüfen.
Habt Ihr Erfahrung mit Additiven zwecks Dichtung?

Ich habe in der Forensoftware keine andere Möglichkeit gefunden, wie man Beiträge anders verschieben kann.

Ralph

Legend32
18.01.15, 21:44
Norbert, ich hatte zu den Öladditiven schon mal etwas geschrieben:

"Es gibt natürlich noch Ölzusätze, die Undichtigkeiten beseitigen sollen. Aber ich selbst habe damit noch keine positiven Erfahrungen gemacht. Unser Seville hat auch so diverse Undichtigkeiten und es ist dort mit solchen Zusätzen nicht besser geworden."

Grüße
Ralph

KA_Sammler
19.01.15, 00:01
Danke Ralph. :)

HondaLegend
19.01.15, 07:16
Hi,

wenn die Undichtigkeit am Wellendichtring ist, werden Additive wohl nichts nützen. Es gibt zwar so "Weichmacher / Weichhalter" für Elastomere, das ist aber in Gutem Öl eh drin, und wenn er schon undicht ist, hilft das wohl auch nichts mehr.

Es müsste aber schon das Getriebe zum abbauen sein, ohne dass man den Motor ausbaut. Íst halt schon ziemlich arbeitsaufwendig.

Ich werde demnächst das Differenzial ausbauen, weil da irgendwo Öl raustropft. Selbst das ist ein relativ großer Aufwand nur um eine Dichtung zu wechseln.

zimm794
29.01.15, 05:41
Ich denke, der einfachste Weg ist, um einen andere Motor zu ändern.




g3 hülle (http://www.hulle6.com/category-lg-g3-zubehoer-140.html)