PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klima Kühlmittel



Koert
15.04.15, 23:55
Hi Leute, welches Kühlmittel für die Klima ist denn im KA8 drin? Mir wurde vom Händler gesagt dass dies nicht mehr gefüllt werden darf. Stimmt das?

HondaLegend
16.04.15, 07:24
Hallo, in den älteren ist R12 drin, dass darf nicht mehr eingefüllt werden. Dafür soll es aber einen Ersatzstoff geben.

Bei den späteren Modellen, ich glaub ab 93 oder 94, ist R134a drin, das ist bei den allermeisten Autos drin und immer noch aktuell, und darf noch eingefüllt werden. In der Motorhaube müsste ein Aufkleber sein, wo es draufsteht was drin ist. Der Fachmann kann es außerdem an den Anschlüssen erkennen.

Wir hatten das Thema schon öfter. Der Frank z.B. hat seine Anlage umstellen lassen: http://www.honda-v6.de/vbulletin/showthread.php?t=3518&highlight=klima

Noch mehr: http://www.honda-v6.de/vbulletin/showthread.php?t=39&highlight=klima

http://www.honda-v6.de/vbulletin/showthread.php?t=646&highlight=klima

Viel zu lesen:staun:

Koert
16.04.15, 09:02
Danke schon mal. Werd mich mal einlesen :-)

HondaLegend
16.04.15, 09:49
Als erstes solltest du nach dem Aufkleber suchen in der Motorhaube.

Welches Baujahr ist den deiner?

Legend32
16.04.15, 10:41
Hallo,

mein Lieblingsthema!:D

Das Ersatzmittel R413a und neuerdings R437a hat keiner bei den Autoklimaservice Werkstätten da, und i. d. R. wissen die auch nichts davon.

Die Klimadienstleister für Industrieanlagen haben diverse Kältemittel und auch diese Ersatzmittel. Und auch nur die wissen wirklich Genaues über Klimaanlagen.

Grüße
Ralph

Koert
16.04.15, 16:51
Als erstes solltest du nach dem Aufkleber suchen in der Motorhaube.

Welches Baujahr ist den deiner?

Habe keinen Aufkleber gefunden:staun:
Das kann ja wieder lustig werden. 93er is meiner.

Legend32
16.04.15, 23:21
Der 93ger dürfte noch R12 drin haben. Bei meinem Legend hatte der Vor-Vorbesitzer auf R134 umrüsten lassen. Ich habe die Belege davon. Ich muß noch nachsehen, was mit dem Aufkleber gemacht wurde. Nun müsstest du die Anschlüsse ansehen. R12 Anschlüsse sind ziemlich dünn. R134 ist größer. Ich kann beide messen, da wir beides an unseren Autos verbaut haben.

Grüße
Ralph

MikeD
17.04.15, 15:30
Habe keinen Aufkleber gefunden:staun:Dann ist der Aufkleber auf der vorderen Traverse, Beifahrerseite. Also dort, wo der Kühler und das Haubenschloß befestigt sind. Da ist meiner auch :grin:

Legend32
18.04.15, 23:52
Also ich habe auch keinen Aufkleber. Ich habe selbst übrigens noch nie einen R12 Aufkleber gesehen. In unserer C4 ist auch keiner. Vielleicht sind Aufkleber erst in die Autos gekommen, als es begann mit unterschiedlichen Kältemitteln. Zuvor gab es Jahrzehnte lang nur R12.

Grüße
Ralph

Koert
20.05.15, 21:12
Wieviel Kältemittel kommt denn in die komplett entleerte Anlage rein?

Legend32
21.05.15, 00:43
In die Anlage vom KA7/8 kommt 700 bis 750 Gramm.

Ich habe mal gegoogelt. Bei Euch in Fürth gibt es den:

Kraus-Kühlung
Anton Kraus
Inh. Günther Rückert

Pegnitzstraße 35-35a
90762 Fürth
Telefon: +49 911 772996
Fax: +49 911 771487
E-Mail: info@kraus-kuehlung.de

Da dieser Klimamann mit sämtlichen Kältemaschinen zu tun hat, muß er die Ersatzmittel einsetzten.

Grüße
Ralph

Koert
21.05.15, 18:10
In die Anlage vom KA7/8 kommt 700 bis 750 Gramm.

Ich habe mal gegoogelt. Bei Euch in Fürth gibt es den:

Kraus-Kühlung
Anton Kraus
Inh. Günther Rückert

Pegnitzstraße 35-35a
90762 Fürth
Telefon: +49 911 772996
Fax: +49 911 771487
E-Mail: info@kraus-kuehlung.de


Da dieser Klimamann mit sämtlichen Kältemaschinen zu tun hat, muß er die Ersatzmittel einsetzten.

Grüße
Ralph

Ralph......du bist der beste:L: hab da jetzt für Dienstag einen Termin. Total freundlich (wie wir Franken nun mal sind:yes: ) Die haben noch nen Rest vom 413er da. Anschlüsse haben sie auch die richtigen. Die meinten dass es das 413 auch nimmer gibt. Da gibt es jetzt 437. Aber egal:D Ick freu mir. Mein Kumpel aus der Vovlowerkstatt war auch erleichtert. Bin bei ihm heute trotzdem vorbei und hab ihm mal mein Bremsenproblem geschildert dass ich im Forum auch schon vor langer Zeit gepostet hatte. Die rechte Scheibe hat einen Schlag weg. Ansonsten alles einwandfrei. Beim Sattler war ich auch heute. Der schickt jetzt einen Lederfetzen ein und ich lass den Fahrersitz neu machen. Der is hinüber. Als der meinen Lack sah, konnte der nicht glauben dass die Karre seit 6 Jahren nur im Freien steht:ooh:

Legend32
22.05.15, 00:41
Das hatte ich ja auch schon geschrieben, dass die Ersatzmittel R413 und R437 sind.

Aber, siehst du. Es gibt auch bei euch richtige Klimabetriebe. KFZ-Werkstätten kannst du dafür vergessen. Die können nur mit ihrem Klimaservicegerät umgehen und wissen nichts genaues über Klimaanlagen.

Das ist einfach so.

Grüße
Ralph

Koert
26.05.15, 10:42
Nun ein Update. War jetzt in der Früh beim Klimaservice. Die haben die Klima evakuiert und neu befüllt. Das alte Problem besteht dennoch. Der Kompressor schaltet kurz zu und aus und das ständig. Natürlich kühlt dadurch die Klima auch nicht vernünftig. Der Klimamann meinte ich solle mal den Schaltplan für die Klima auftreiben. Er vermutet einen Schalter als Übeltäter. Möchte jetzt aber nicht Rätselraten. Hat jemand zufällig so einen Schaltplan?

MikeD
26.05.15, 15:09
Der Kompressor schaltet kurz zu und aus und das ständig. Natürlich kühlt dadurch die Klima auch nicht vernünftig. Der Klimamann meinte ich solle mal den Schaltplan für die Klima auftreiben. Er vermutet einen Schalter als Übeltäter. Möchte jetzt aber nicht Rätselraten. Hat jemand zufällig so einen Schaltplan?Da vermutet er auch richtig, denn das ist mit ziemlicher Sicherheit der 3-fach Schalter am Trockner vorne. Schaltplan bracht man weniger. Man braucht die Tabelle für Problemlösungen (Symtom | Abhilfe | ...). Darin ist alles enthalten, wer und wo sich der Übeltäter befindet.

Koert
26.05.15, 18:56
Vorne hat er einen Stecker überprüft, der war aber OK. Deswegen will er einen Schaltplan um sich einen Überblick zu verschaffen. Wenn ich mich auskennen würde, könnte ich dir sagen welcher Stecker das war. Er fand den Unterdruckschalter (oder wie das heißt) nicht.
Das ist halt kein Automechaniker, weder kennt er den Honda. Vielleicht hat ja einer so nen Schaltplan und kann eine Kopie davon machen und ihn mir zumailen. Das wäre echt Klasse.

Legend32
27.05.15, 09:42
Ich habe mal den Teil des WHB ausgegeben, der hier relvant sein kann.

Wir hatten im Forum allerdings vor langer Zeit jemanden, der nach dem Evakuieren und Neubefüllen das Expansionsventil kaputt oder verstopft hatte.

Dies könnte auch der Fall sein. Dann wird der Druck nicht zum Verdampfer (Wärmetauscher im Gebläsekasten) abgebaut und der Kompressor tatsächlich nur kurz eingschaltet, da der Druck immer auf einem hohen Level bleibt.

Man muß da mal ein paar Leitungen anfassen. Die zum Fahrzeuginnenraum muß ja kalt, die zum Kondensator warm sein.

Grüße
Ralph

Koert
31.05.15, 15:11
Danke schon mal. Mal schauen was dabei rauskommt.

MikeD
31.05.15, 18:05
Also doch der Schalter. Sag ich doch :yes:

Daniel-S
02.06.15, 15:16
Der Kompressor 10PA20C ist sehr robust udn läuft problemlos mit R134a. Ich würde komplett auf 134a umstellen, weil dieses Kaltemittel gängig und halbwegs bezahlbar ist. Da sich das ale Mineralöl nicht im R134a löst, muss neues PAG Öl eingefüllt werden, sonst verabschiedet sich der Kompressor. Eine Bastellösung ist Einfüllen von Propan/Butan. Das funktioniert technisch einwandfrei, erfolgt wegen der Brandgefahr aber auf eigenes Risiko. Einige Kühlschränke laufen damit.

Umstellung laut Honda Service Bulletin:

->Altes Kältemittel mit R12-Klimaservicegerät absaugen.
->Retrofitadapter auf die alten R12 Anschlüsse aufschrauben
->120ml PAG46 Öl auffüllen, das alte Mineralöl bliebt im System
->700g R134A anstelle 750g R12 auffüllen.
->Etiketten anbringen und Funktionstest.

Diese Methode funktioniert, hat aber ein paar Nebeneffekte:
->Die alte Trocknerflasche bleibt erhalten
->Das alte Mineralöl für das R12 setzt sich im Verdampfer ab und reduziert die Kühlleistung etwas. Ein Herausspülen ist sehr schwer, durch die Geometrie des Verdampfers.
->Ein Erfolg stellt sich nur ein, wenn die Dichtungen noch okay sind.

Ich habe daher die im Motorraum zugänglichen Dichtungen ersetzt, Positionsnummern entsprechen Bild in Ersatzteilkatalog:

1 Stück Pos. 2: 80873-SP0-003
2 Stück Pos. 3: 38647-692-660 Superseeded to 80872SL0900
4 Stück Pos. 4: 38648-692-660 Superseeded to 80871SL0900
2 Stück Pos. 26: 91315-SE0-000

Die Trockerflasche wurde ebenfalls ersetzt. Sie ist baugleich zum LS400 Bj. 1991 und für deutlich unter 50 EUR verfügbar. Auch passend ist die 8FT 351 195-271 von Behr/Hella. 8FT 351 197 151 passt nur für Fahrzeuge, die ab Werk mit R134a liefen. Bei Tasusch der Trocknerflasche ca. 30ml Öl zusätzlich auffüllen, also ca. 150ml. Wenn die O-Ringe am Kompressor getauscht werden, kann auch das darin anthaltene Mineralöl abgelassen und durch zusätzliches PAG46 ersetzt werden.

Das System solltre nicht unnötig lange offen stehen, da PAG46 hygroskopisch ist und dann saure Rückstände bildet.

Koert
06.08.16, 19:45
Hi. Nach einer Odyssee hat nun eine Werkstatt herausgefunden was mit meiner Klimaanlage ist. Der Verdampfer in der Mittelkonsole ist kaputt. Wäre ein schöner Aufwand dies zu machen meinte der liebe KFZ Meister. Wo bekomme ich das Teil her? Achja, mein Fahrersitz geht auch nicht mehr. Da brauche ich einen neuen Stecker. Bekommt man die noch? Noch was.....der Tacho fängt an zu spinnen und schlägt immer aus. Dann leuchtet die Motoranzeige und D4 blinkt dann immer. Der Tempomat geht dann auch nicht. Da meinte er ist die Platine wahrscheinlich kaputt. Hat jemand eine Ahnung was das kostet oder wo man da was herbekommt? Fragen über Fragen.

HondaLegend
06.08.16, 20:16
Hi. Nach einer Odyssee hat nun eine Werkstatt herausgefunden was mit meiner Klimaanlage ist. Der Verdampfer in der Mittelkonsole ist kaputt. Wäre ein schöner Aufwand dies zu machen meinte der liebe KFZ Meister. Wo bekomme ich das Teil her?

Entweder orginal vom Honda Händler, bei rockauto.com oder einen gebrauchten suchen bei den Verwertern, die in ebay und ebay-kleinanzeigen drin sind.


Achja, mein Fahrersitz geht auch nicht mehr. Da brauche ich einen neuen Stecker. Bekommt man die noch?

Das weiß ich nicht, da musst mal nachfragen, aber notfalls fürde ich da einfach einen anderen Stecker ranmachen.



Noch was.....der Tacho fängt an zu spinnen und schlägt immer aus. Dann leuchtet die Motoranzeige und D4 blinkt dann immer. Der Tempomat geht dann auch nicht. Da meinte er ist die Platine wahrscheinlich kaputt. Hat jemand eine Ahnung was das kostet oder wo man da was herbekommt? Fragen über Fragen.

Hört sich stark nach VSS (Vehicle Speed Sensor) an, haben einige von uns schon gewechselt, gibts auch einiges zu lesen hier im Forum. Da kannst mal suchen. Ich hab ihn damals in ebay USA bestellt.

Legend32
07.08.16, 13:45
Oh, das ist übel. Dann wärst du der erste mir bekannte Legendfahrer bei dem der Verdampfer kaputt ist. Aber soetwas kann natürlich vorkommen. Der Wechsel muss sehr aufwändig sein und eigentlich kann man das aus kostengründen nur selbst machen.

Grüße
Ralph

Koert
08.08.16, 21:50
Danke für die Antworten. Ihr macht mir ja Hoffnung:-( Na dann werd ich mal nachforschen. Manchmal bin ich am zweifeln ob diese Liebe noch mal erwidert wird.

Legend32
09.08.16, 00:41
Ja eigentlich bei jeder Fahrt. Ich fahre den Legend ja schon selten, aber wenn ich dann mal drin sitze und der 6-Zylinder surrt singend vor sich hin, dann entschädigt es manche Mühe. :)

Grüße
Ralph

legendcoupe
09.08.16, 18:13
Dem kann ich zustimmen!:yes:
Gib ihm etwas , dann gibt er Dir etwas zurück. Ein gutes, sicheres Fahrgefühl,und die Gewissheit, ein Auto zu fahren, was noch nach alter Schule gebaut wurde. Ausserdem ein sehr seltenes Stück zur Zeit!
Halte durch und weiterhin gute Fahrt!