PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Obere Querlenker 'Hinten'



MikeD
05.09.16, 22:15
Wir hatten das am Wochende nicht geschafft, da wir so um die 6 Stunden für die hinteren Querlenker brauchten. Aber das ist eine andere Geschichte :roll:...und hier die Geschichte vom Allerfeinsten...

Die hinteren oberen Querlenker zu wechseln, ist ja eigentlich so nicht das große Problem. Etwas fummelig wird es erst, wenn die Befestigungsschraube des hinteren Stoßdämpfers raus muß, da diese im Weg ist und der Träger nicht vom Schwingenstab entfernt werden kann. Ausbauen und einbauen ging ja eigentlich noch. Halt etwas fummelig, die Spezialschraube wieder mit dem Dämper zu befestigen. Eigentlich alles Routine...

Der Horror fing erst an, die Querlenker auf dem Schwingenstab wieder einzubauen. Passte nicht. Der Querlenker ging einfach ums verrecken nicht auf den Schwingenstab. Hmm, falsche Buchsen? Zu klein? Ralph feilte und feilte, aber nichts half. Mit Fett eingeschmiert, aber nix da. Ging einfach nicht drauf. Bis der rettende Einfall kam, sich mal die Buchsen anzuschauen. Also das runde Seitenstück vom Querlenker abgehämmert und was dann kam, war der absolute Knaller: Die scheiss Buchsen waren krumm und schief :mad: Kaum zu glauben, aber wahr, denn irgend jemand hat bei der Produktion echt gepennt. Und das sogar zwei mal!!! Kann mir keiner sagen, das die sich von selbst verformt haben.

Ende vom Lied: Alte Buchsen ausgebaut und getauscht. Und die alten Buchsen sahen bei meinem nach 25 Jahren noch echt gut aus. Da fragt man sich doch, was passiert wäre, wenn wir die Buchsen nicht hätten rausnehmen können? Alles wieder zusammenbauen und wieder nach Hause fahren? Unglaublich, aber die Bilder sind selbsterklärend. Jedenfalls ist das Fahrgefühl schon ganz anders als diese ewige Geknackse.

Übrigens: Das letzte Bild ist die Schelle vom teuren Mangold. Sogar da wurde durch billiges Material gespart! Total verrostet und gerissen! Würde bei Edelstahl nie und nimmer passieren und hab mir bei Amazon 2 richtige Auspuff Edelstahl Schellen (https://www.amazon.de/gp/product/B00K5SAMB4/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1) bestellt.

HondaLegend
06.09.16, 08:01
Hi Micha

Du hast aber auch immer ein Glück.

Ich hab diese hinteren oberen Querlenker auch schon gewechselt, gab bei mir keine Probleme. Den Stabi hatte ich nicht ab, den Stoßdämpfer glaube ich auch nicht. Aber der obere Längslenker musste gelockert werden, Sonst wärs nicht gegangen.

Dass die Hülsen verbogen sind, ist schon der Hammer. Welches Material (Marke) hast du denn da gekauft?

Und, ich hab ja auch einen Mangold, da muss ich wohl mal einen Blick draufwerfen, aber ich dachte eigentlich, dass da gar keine extra Schelle ist, sondern das alles ein Teil ist.

MikeD
06.09.16, 09:47
Moin Raimund :winken:


Den Stabi hatte ich nicht ab, den Stoßdämpfer glaube ich auch nicht.Stabi wollte ich erst abbauen, hatte sich dann aber erledigt, als wir das mit den Hülsen gesehen haben. Den Stoßdämper muss man aber unten abbauen (also die dicke konische Schraube rausdrehen), sonst hat man keinen Platz, die Schraube vom oberen Querträger heraus zu drehen, weil genau da der Stoßdämper im Weg ist.


Dass die Hülsen verbogen sind, ist schon der Hammer. Welches Material (Marke) hast du denn da gekauft?Der Hammer? Das ist der Ober ober Hammer. Welche Marke? Kann ich Dir nicht sagen. Vielleicht weiß Ralph das.


Und, ich hab ja auch einen Mangold, da muss ich wohl mal einen Blick draufwerfen, aber ich dachte eigentlich, dass da gar keine extra Schelle ist, sondern das alles ein Teil ist.Nein, da sind 2 dicke Schellen. Bei mir war der Auspuff richtig laut geworden (war ja auch kein Wunder, da der Mangold richtig lose war und sich beide Schellen regelrecht losgerostet haben). Wir haben das provisorisch mit 2 normalen Spannbänder vorerst befestigt. Wenn die Schellen kommen, baue ich die ein und dann ist Ruhe im Schacht :L:

Legend32
06.09.16, 10:42
Micha, Du verwechselt da die Begriffe. Wir hatten mit dem Stabi nichts zu tun. Es geht ja um die Dreiecksschwinge. Da wurden die Querlenker aufgeschoben.:p
Und um die Mutter auf dem oberen Schwingenstab ging es. Und um den Querlenker von dem Stab zu ziehen muß der Stoßdämpfer unten gelöst sein, damit man ihn etwas wegdrücken kann.
Mann könnte auch die schwinge zerlegen. Sind auch nur zwei Schrauben vorne an der Schwinge, aber da kann man nur mit einem Ringschlüssel dran, nicht mit einer Knarre.

Die Querlenker waren von DORMAN. Meine Unteren hatte ich damals von MEVOTECH. Die oberen Querlenker gibt es aber auch nicht von MEVOTECH. Lemförder hätte man noch nehmen können.

Grüße
Ralph

MikeD
06.09.16, 11:22
Wir hatten mit dem Stabi nichts zu tun. Es geht ja um die Dreiecksschwinge. Da wurden die Querlenker aufgeschoben :p
Und um die Mutter auf dem oberen Schwingenstab ging es.Meinte ich doch. Habs nur verwechselt :o

HondaLegend
06.09.16, 15:03
Die Querlenker waren von DORMAN. Meine Unteren hatte ich damals von MEVOTECH. Die oberen Querlenker gibt es aber auch nicht von MEVOTECH. Lemförder hätte man noch nehmen können.

Grüße
Ralph

Naja, Dorman sagt mir nichts. Von Lemförderer hab ich sie genommen. Bei rockauto bestellt, und aus England geliefert ohne Zoll. Die waren recht günstig.

Legend32
11.06.18, 21:18
Raimund, kannst Du die Buchse von der hinteren "Schwinge" mal messen und die Maße dann mitteilten?

Am besten mit einer Skizze. :)

Grüße
Ralph

HondaLegend
12.06.18, 07:13
Ja, werd ich bei Gelegenheit mal machen.

Legend32
16.07.18, 10:24
Hi Raimund,

noch keine Gelegenheit gefunden?:o

Grüße
Ralph

HondaLegend
16.07.18, 13:35
Hi, ich wollte die Buchse eigentlich auspressen. Das hab ich noch nicht geschafft.
Aber ich kann das vorab natürlich schon mal ausmessen. Das kann ich dann heute noch machen.

HondaLegend
17.07.18, 08:28
Hier mal eine kleine Skizze mit den Maßen.

Legend32
17.07.18, 10:32
Danke, Raimund. Das ist doch alles, was man braucht.

Grüße
Ralph