PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Elektrische Standheizung



HondaCruiser
30.04.06, 14:01
Elektrische Standheizung

http://www.acuraoemparts.com/delray/jsp/item.jsp?catcgry1=RL&n=08T44-SZ5-200&d=ACURA_RL_ENGINE_BLOCK_HEATER_%28%29

MichaelKA8
30.04.06, 14:13
Erstaunlich, dass es sowas als Originalacurateil so billig gibt.
für jemanden, der einen Steckdosenanschluss in Reichweite hat, macht das durchaus Sinn. Immer leicht vorgewärmt gestartet, wird der Motor uralt.
Gruß Michael

AcuraRL35
30.04.06, 15:33
ich habe leider keine steckdose in der garage, sonst würde ich es mir sofort holen. schade.

WolliKB1
03.05.06, 15:38
Kann ich nur empfehlen. Hatte ich im Civic, habe ich jetzt im Jazz schon den zweiten Winter. :bowdown:
Der Jazz steht unterm Carport, neben der Garage ( natürlich fürn Legend ).

AcuraRL35
03.05.06, 17:00
kannst du mal ein foto von dem anschluss am auto machen?
baumelt da ein kabel hin und her? wie wird es befestigt?

WolliKB1
03.05.06, 19:59
Werde mal ein Foto machen.
Also vorn, gleich neben dem Nummernschild ist die Steckdose.
Ach ich geh einfach mal fotografieren. :D

WolliKB1
03.05.06, 20:22
Äh ja, ich wollte die Bilder als Anhang dranhängen, aber irgendwas haut nich hin. Datei kann nicht kopiert werden oder so. Kann ich sie per E-Mail schicken?:clueless: :clueless: :clueless:

HondaCruiser
03.05.06, 20:25
jepp, heute ist der wurm drin

WolliKB1
03.05.06, 20:30
Dann probier ich es halt später oder morgen.
War übrigens nicht so günstig wie bei .com, aber gegenüber ner Standheizung ein Schnäpchen.:D

HondaCruiser
03.05.06, 20:32
was ist das für ein Hersteller?

WolliKB1
04.05.06, 14:57
Hersteller ist aus Schweden oder Finnland, heißt Calix AB aus Eskilstuna.
Habe ich aber über meinen Hondahändler bezogen. Wird direkt in den Motorblock geschraubt. Da war vorher ein Blindstopfen drin.

AcuraRL35
04.05.06, 17:04
dann läuft dabei bestimmt etwas kühlwasser ab und man muss entlüften. halb so schlimm.
mache bitte bei gelegenheit die bilder. würde mich interessieren.

HondaCruiser
04.05.06, 18:43
Wenn ich eine Steckdose in der Garage hätte dann würde ich sowas auch machen. Aber ohne Steckdose.......:clueless:

AcuraRL35
04.05.06, 18:59
bei dir in der garage laufen doch so viele strippen an der wand. mach es doch auf russisch, anzapfen und fertig dem ist.

ich rede mal mit meinem garagenfuzzi. vielleicht baut er mir eine steckdose vorm auto ein.

HondaCruiser
04.05.06, 19:01
Alter, das ist eine gute Idee

WolliKB1
05.05.06, 15:28
Also genau so. Es läuft etwas Kühlwasser ab, dann entlüften usw.
Ich versuch jetzt nochmal mit den Fotos.

208

209

210

211

AcuraRL35
05.05.06, 16:40
cool. danke!
jetzt brauche ich nur noch eine steckdose. dann würde ich es sofort aus den USA bestellen. oder diese andere version, weil die US version ist bestimmt 110V.

HondaCruiser
05.05.06, 16:47
oder mit Adapter betreiben

MichaelKA8
05.05.06, 17:17
Oder zwei Legends in Reihe schalten.....:rolleyes:
Gruß Michael:cheers:

MichaelKA8
05.05.06, 17:17
Haben die USA nicht auch zum Teil 240V?

WolliKB1
05.05.06, 20:47
In Reihe schalten gefällt mir. He Cruiser und RL 35, wie weit wohnt ihr gleich wieder mal auseinander?:lol:
Ach ja, und das Prob für RL35 mit der Steckdose hätte sich dann gleich mit erledigt.:lol: :lol: :lol:

Legend32
05.05.06, 21:11
Haben die USA nicht auch zum Teil 240V?

Ich kenne dort nur 110 V. Ich denke, daß ist schon im ganzen Land so. Da, wo ich schon war hat es nur 110 V gegeben. Und ich war einmal im Osten, einmal im Westen. :cool:

Grüße
Ralph

RenéKA8
25.11.07, 10:44
Hat sich bei einem von Euch eigentlich inzwischen was ergeben bezüglich el. Standheizung. Finde das Thema gerade ziemlich aktuell ... :L:

Alter
25.11.07, 16:53
Hat sich bei einem von Euch eigentlich inzwischen was ergeben bezüglich el. Standheizung. Finde das Thema gerade ziemlich aktuell ... :L:
Das Thema ist bei mir auch hochaktuell, jedoch habe ich noch keine optimale Lösung als Ersatz für 'ne vernünftige Stanheizung gefunden, da diese für den KB1 immer noch nicht zur Verfügung stehen. (Weder Eberspächer, noch Webasto)

Einen elektrischen Vorheizer (230 V) wäre bei mir 2. Wahl, da diese standortgebunden ist. - Aber evtl. besser als nix.
Neben CALIX bietet auch DEFA (http://www.defa.com/heating3.php3?lang=7&ndid=14) solche Systeme an.

Eine AlteNaive wäre unter Umständen ein Latentwärmespeicher wie vor 10 Jahren bei BMW in die Baureihe E34 verbaut.
Die Funktionsweise des Wärmespeichers ist einfach:
Er wird bei betriebswarmem Motor in den Kühlkreislauf eingekoppelt. Dabei strömt das heiße Kühlwasser durch den Speicher. Das Salzgranulat nimmt die Wärme auf, wird flüssig und speichert sie. Selbst bei minus 20 Grad Außentemperatur kann der Wärmespeicher eine Temperatur von 75 Grad Celsius bis zu 48 Stunden halten. Eine elektrische Kühlmittelpumpe sorgt dabei für die notwendige Umwälzung.

ABER: Problematisch waren diese Art Zuheizer jedoch bei einem technischen Defekt. Im Falle einer Undichtigkeit konnten die im Speicher arbeitenden Reaktionssalze die Aluminium-Teile des Motors beschädigen! - Das war auch der Grund, warum BMW diese Zuheizer nicht weiter verbaute.

Wie gesagt, das war vor 10 Jahren - Die Fa. RITTER bietet heute eine neue Generation Latentwärmespeicher an (http://www.waermespeicher.com.).
Leider ist die side wenig informativ / miserabel.

Habe Ritter mal angeschrieben; mal seh'n, ob wir dann schlauer sein werden ...

Legend32
25.11.07, 18:22
Das die Entwicklung der Latentwärmespeicher wieder weiterläuft habe ich auch kürzlich gelesen.
Die Steckdosenlösung wäre für mich eine machbare Lösung. In den USA möchte ich das System allerdings nicht bestellen. Tja, ich weiß noch nicht, ob ich rumbasteln soll. Ich habe imer so wenig Zeit.

Grüße
Ralph

RenéKA8
25.11.07, 19:56
Das mit dem Latentwärmespeicher hört sich ja sehr interessant an. Allerdings scheitert es (zumindest bei der Firma Ritter) mangels Angebot für Honda. Na, mal sehen, was sie Dir schreiben ...

Dieses DEFA Warmup gibt's ja zumindest bis zu den KA9 - Strom wäre bei mir auch kein Problem. Und es ist für unter 300 Euro auch so einiges günstiger als der Latentwärmespeicher.