PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Legend zu tief



MikeD
03.12.05, 16:26
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 13. Juni 2005 17:49

Mein Legend geht mir tierisch auf den Säckel :mad:
Habe ihn um 60/60mm tiefer gelegt und habe langsam die Faxen dicke!
Das Auto ist einfach zu lang für solch eine Tieferlegung! Ich bleibe ständig hängen und das ist ja nicht Sinn der Sache.

Sobald meine Federspanner wieder da sind werde ich ihn höher legen!
Die Optik ist mir egal.

Also vorsicht wenn ihr mall so einen langen Wagen tiefer legen wollt. Kostet nur Nerven

Übrigens werde ich wahrscheinlich die Gotti Felgen verkaufen. Gefallen mir auch nicht mehr.
Dann heisst es wohl: "Back to the roots"

MikeD
03.12.05, 16:26
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaLegend, 13. Juni 2005 19:20

Ja, 60mm ist einfach zu viel. Ich denke 30 oder 35 geht noch. Der Komfort leidet wohl auch drunter oder?

MikeD
03.12.05, 16:27
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 14. Juni 2005 10:04

das mit dem Komfort ist nicht der Rede wert.
Nur das ständige aufsetzen in Einfahrten usw. nervt gewaltig. Auserdem mag der Wagen seit dem keine Bodenwellen in schnell gefahrenen Kurven. Deswegen werde ich ihn wohl hochlegen müssen

MikeD
03.12.05, 16:28
Übertrag aus altem Forum / Posted By: RL35, 15. Juni 2005 11:24

na ja, der Komfort leidet auch darunter. Ganz klar. Vielleicht würde es besser mit Sportdämpfern. Aber mit den Seriendingern ist es nicht mehr so komfortabel, dafür sportlich und direkt.

MikeD
03.12.05, 16:29
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 15. Juni 2005 20:41

Ich bin ja so glücklich! Habe heute den Legend hoch gelegt und die Serienbereifung drauf gemacht! Das Fahren ist jetzt wieder die reinste Freude. So muss sich Oberklasse anfühlen! Ich würde nie wieder den Legend tiefer legen. Bin geheilt!!! Habe mein Auto wieder gern!

MikeD
03.12.05, 16:29
Übertrag aus altem Forum / Posted By: WolliKA9, 16. Juni 2005 09:33

Hi,
hatte eigentlich auch mit etwas Tieferlegen geliebäugelt, wußte nur nicht so richtig womit. Aber ich laß es wohl lieber. Obwohl von der Optik her...
Außerdem kostet das schon wieder Kohle. Ich will ja nicht nur für Auto Malochen gehen.

MikeD
03.12.05, 16:30
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 16. Juni 2005 12:36

Das ist er nun...

http://www.acura-legend.de/acurarl6.JPG
http://www.acura-legend.de/acurarl7.JPG
http://www.acura-legend.de/acurarl8.JPG

MikeD
03.12.05, 16:31
Übertrag aus altem Forum / Posted By: RL35, 17. Juni 2005 15:34

Willkommen zurück in der Oberklasse

MikeD
03.12.05, 16:33
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaLegend, 29. Juni 2005 07:56

Was hattest du denn für Federn drinn, dass der um 60mm tiefer war? Oder hattest du noch zusätzlich die Koni drin, und auf die untere Nut gestellt? Weil die H&R haben ja nur 30 bzw. 35mm.

MikeD
03.12.05, 16:34
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 29. Juni 2005 12:49

Waren H&R (Sonderanfertigung für Wheelstech). Da ich es nicht lassen kann werde ich jetzt 30/30 Tieferlegung ausprobieren! (In 1-2 Wochen weiss ich mehr)

MikeD
03.12.05, 16:35
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 10. Juli 2005 19:35

So, habe jetzt Federn von INXX drin! Sind vom D&W.

Fazit:
Tatsächliche gemessene Tieferlegung genau 35mm. Fahrferhalten ist OK. Habe den legend über eine wellige Landstraße geprügelt und kann mich nicht beschweren. Werde die Federn jetzt drin lassen, zumal ich nicht mehr in Schwiegerelterns Einfahrt hängen geblieben bin. Muss jetzt nur mal testen wie das Auto voll beladen läuft!

http://www.acura-legend.de/tief.JPG

MikeD
03.12.05, 16:36
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaLegend, 14. Juli 2005 08:44

Wie sind sie den vom Komfort her im Vergleich zu den Serienfedern. Du schreibst, du hast ihn über eine wellige Landstraße gefahren. Was merkt man da für einen Unterschied zu den Orginalfedern? Und wie verhält er sich bei Schlaglöchern, Kanaldeckel, Querfugen und solchen Sachen.

MikeD
03.12.05, 16:37
Übertrag aus altem Forum / Posted By: MichaelKA8, 14. Juli 2005 09:01

Wobei mich mal interessieren würde, wie sich beim KA8 alleine der Wechsel auf 17 oder 18" Räder mit den 235er Reifen auswirkt. Mit Serienfahrwerk und den 205/65 Vollballonreifen hat er ja doch ein bischen viel Rollneigung, bzw. fängt leicht an mit den Reifen zu jaulen in der Kurve, was auch mit dem hohen Querschnitt der Reifen zusammenhängt. Gruß Michael

MikeD
03.12.05, 16:37
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaLegend, 14. Juli 2005 11:20

Also Ich hatte ja schon die 215/55-16 Yokohama drauf, immer noch die ersten waren schon 10 Jahre alt. Die waren schon ziemlich mies schlechte Haftung, vor allem bei Nässe, da konnte man gar nicht normal anfahren. Waren schon ziemlich hart und auch nicht so komfortabel wie die 205/65-15 Winterreifen.

Jetzt hab ich 235/45-17 Dunlop SP Sport maxx drauf, die sind viel besser. Waren am Anfang sogar etwas komfortabler als die 16". Und von der Haftung und Handling natürlich viel besser, viel direkter und agiler beim lenken.

MikeD
03.12.05, 16:38
Übertrag aus altem Forum / Posted By: WolliKA9, 14. Juli 2005 11:39

Hatte die Yokos auch drauf. Hatte beim Kauf nagelneue für Vorn dazubekommen. Waren von Anfang an schlecht bei Nässe. Konnte man fast nicht fahren. Wie sind die Dunlop? Lautstärke bei höherer Geschwindigkeit? Und bei Regen? Hatte Dunlop SP Sport auf dem Accord. Waren super leise, aber leichte Schwächen im Regen. Habe jetzt Conti. Bei Regen Super, aber bei höhere Geschwindigkeit sau laut.

MikeD
03.12.05, 16:39
Übertrag aus altem Forum / Posted By: MichaelKA8, 14. Juli 2005 12:10

Danke für die Auskunft, ich habe nämlich auch mit dem Gedanken an eine Tieferlegung gespielt, ca. 30mm, aber habe noch von meinem HS-Legend negative Erfahrungen, wegen des langen Radstandes. Zur Zeit habe ich 205/65 ZR15, Pirelli P6000, Herstelldatum Ende 2001.
Da es diese Größe in Z eh nicht mehr gibt, möchte ich gerne, wenn die runter sind, Azev Typ E in 17", mit 235/45 montieren und die Serienfelgen für den Winter lassen. Yokohama kenne ich allerdings mit den Schwächen, die Ihr auch erfahren habt, die sind auch heute noch so.

Wer einen günstigen Reifen sucht, da hab ich mit Toyo ganz gute Erfahrungen gemacht, sind zwar von der Laufleistung etwas schwächer, als andere, aber doch so deutlich billiger, dass das gut wieder ausgeglichen wird. Allerdings war der Preisunterschied, den der Reifenhändler mir für den kompletten Radsatz genannt hat, zwischen Pirelli und Toyo "nur" 100 Euro.
1500 soll Radsatz mit Eintragung kosten. 2000 für 18", wobei man mir aus Komfortgründen zu den 45ern auf 17" geraten hat. Fahrwerksänderungen werde ich mir dann wohl erstmal verkneifen, da wohl die Räder schon das bringen, was ich erwarte. Dunlops hatte ich auf meinem Civic auch mal, aber die haben auch nicht länger gehalten, als die Toyos und haben mit ihrem recht schmalen Querschnitt die Felgen ungesund rausstehen lassen.

MikeD
03.12.05, 16:40
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaLegend, 14. Juli 2005 13:01

Die Dunlop waren im ersten Jahr einfach klasse, sehr leise, komfortabel spurtreu. Jetzt im zweiten Sommer lassen sie etwas nach, sie haben schon einen leichten Sägezahn sind etwas lauter aber nicht schlimm, laufen jetzt aber den Spurillen etwas nach, das hatte er letztes Jahr gar nicht. Im Regen sind sie meiner Meinung nach sehr gut, hatte mit diesen Reifen nie durchdrehende Räder oder ein eingreifen des TCS bei Nässe, sowie mit den Yokohamas. Möchte evtl. nächstes Mal trotzdem Conti Sport Contact2 probieren, sollen auch nicht schlecht sein, und komfortabel.

Ich habe auch aus Komfortgründen 17" gewählt, und beim Reifenkauf noch darauf geachtet, dass es ein komfortabler Reifen ist, wenn man den Tests so glauben kann, denn Komfort ist ja immer etwas subjektiv. ´
Ja, die Dunlops waren bisher immer recht schmal geschnitten, der Sport maxx bildet da aber eine Ausnahme, ich finde er ist einer der breitesten Reifen überhaupt. So gesehen kein typischer Dunlop, vielleicht wollen die das in Zukunft grundsätzlich ändern

MikeD
03.12.05, 16:41
Übertrag aus altem Forum / Posted By: HondaCruiser, 14. Juli 2005 15:05

Der Komfort hat sich mit den INXX Federn kaum verändert! Das ganze ist nur einen Tick härter, aber wirklich nur einen Tick.

Übrigens habe ich meine 235/40/17 verkauft, da mir die Reifen zu breit waren. Hat man zu sehr in der Lenkung gemerkt! Da es keine großen Alus in 215/..... gibt werde ich wahrscheinlich bei Gelegenheit auf 225/45/18 umsteigen

Mal gucken....... etweder die Ronal R40 in 7.5x18
http://www.acura-legend.de/test1.jpg

http://www.ronal.de/showroom/zoom/images/R40.jpg

Oder die Rial Nogaro in 7,5x18
http://www.acura-legend.de/test2.jpg
http://www.rial.de/images/felgen/gross/nogaro.jpg

MikeD
03.12.05, 16:42
OK! Thread Übertragen. -Mike