Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

  1. Beitrag ID: 26565 #11
    Erfahrener Benutzer
    Benutzer-ID
    16
    Mitglied seit
    30.11.2005
    Beiträge
    218
    Themen
    10

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Zitat Zitat von MikeD Beitrag anzeigen
    Ich hab mir damals diese LED Standlichter geholt, nur halt in weiss. Wichtig ist hier, das solche LED's wegen des Abstrahlwinkels unbedingt Konkav (oben abgeflacht sind). Normale LED Standlichter sollte man nicht nehmen, da diese oben abgerundet (Konvex) sind und nur einen Punktstrahl liefern. Von diesen LED's hab ich reichlich, da ich diese Erfahrung damals schmerzlich bezahlen mußte

    Will man auch die Tacheinheit damit bestücken, müssen diese LED Birnen ebenfalls Konkav sein!!!
    Zum Glück hatte ich damals die abgeflachten gekauft. Sind weiße, wirken aber in Wirklichkeit doch leicht bläulich. Beim Jazz noch mehr. Aber nur im eingebautem Zustand. Liegt wohl an den Scheinwerfern. Im ausgebautem Zustand sind sie schön weiß.

  2. Beitrag ID: 26566 #12
    Administrator Benutzerbild von MikeD
    Benutzer-ID
    1
    Mitglied seit
    29.11.2005
    Beiträge
    8.046
    Themen
    500

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Zitat Zitat von Legend32 Beitrag anzeigen
    Die sind doch nur oben mit einer Kreuzschlitzschraube am Hauptscheinwerfer fest und dann ziehst Du sie nach vorne heraus. Da geht doch nichts schwer?
    Doch, bei mir leider schon. Ich brech mir da jedesmal einen ab, wenn ich die Standlicher herausnehmen will da diese bei mir extrem fest sitzen. Darum hab ich mir die Dinger damals auf LED's umgerüstet. Nun ist Ruhe im Schacht

  3. Beitrag ID: 26567 #13
    Legende Benutzerbild von MichaelKA8
    Benutzer-ID
    4
    Mitglied seit
    29.11.2005
    Beiträge
    5.700
    Themen
    120

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Doch, bei mir leider schon. Ich brech mir da jedesmal einen ab, wenn ich die Standlicher herausnehmen will da diese bei mir extrem fest sitzen. Darum hab ich mir die Dinger damals auf LED's umgerüstet. Nun ist Ruhe im Schacht
    Häh?
    Die LEDs halten doch, wie ich hier gelesen habe, nur einen Bruchteil der Zeit, wie die Birnen?
    Die gehen doch kaum mal kaputt.
    Ich habe meine im November '06, also nach etwa 15 Jahren(!), gewechselt, weil sie einfach schwarz waren.
    Und die schwarzen Krüppels habe ich noch hinten in der Kennzeichenbeleuchtung verwurstet.
    Was ist der Unterschied zwischen einer Herde Rindviecher und einer Horde Parteibuchochsen?:hmm:
    Die Rindviecher machen Milch und Fleisch, die Parteibuchochsen Bullshit!
    :stein:

  4. Beitrag ID: 26568 #14
    Administrator Benutzerbild von MikeD
    Benutzer-ID
    1
    Mitglied seit
    29.11.2005
    Beiträge
    8.046
    Themen
    500

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Zitat Zitat von MichaelKA8 Beitrag anzeigen
    Häh? Die LEDs halten doch, wie ich hier gelesen habe, nur einen Bruchteil der Zeit, wie die Birnen? Die gehen doch kaum mal kaputt.
    Nein, ich rede von den Standlichtern - NICHT VON DEN LED'S (die halten doch sowieso ein Lebenlang) :cool2:

  5. Beitrag ID: 26569 #15
    Legende Benutzerbild von MichaelKA8
    Benutzer-ID
    4
    Mitglied seit
    29.11.2005
    Beiträge
    5.700
    Themen
    120

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Nein, ich rede von den Standlichtern -
    Ich auch!
    Oben steht doch:
    Die LEDs halten meist nur 2-3 Jahre.
    Die normalen Birnen halten aber 15 und mehr und sind dann nur schwarz, aber immer noch nicht kaputt.
    Von der Lebensdauer sind die Birnen also klar besser.
    Was ist der Unterschied zwischen einer Herde Rindviecher und einer Horde Parteibuchochsen?:hmm:
    Die Rindviecher machen Milch und Fleisch, die Parteibuchochsen Bullshit!
    :stein:

  6. Beitrag ID: 26573 #16
    Administrator Benutzerbild von Legend32
    Benutzer-ID
    14
    Mitglied seit
    30.11.2005
    Beiträge
    2.810
    Themen
    25

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Ich verstehe allerdings nicht, warum die LEDs nicht so lange halten. Seit jeher hatten LED eine Lebensdauer von ca. 11 Jahren bei Dauerlicht!

    Auch LEDs in Hifi-Anlagen halten ewig. Was ist also an den "Auto-LEDs" anders?

    Grüße
    Ralph
    Honda Legend Coupé KA8 seit 2004 & Chevrolet Corvette C5 seit 2007:cool2: & Corvette C4 seit 2015:cool1:
    Honda Legend Limousine KA4 - verkauft

  7. Beitrag ID: 26575 #17
    Legende Benutzerbild von MichaelKA8
    Benutzer-ID
    4
    Mitglied seit
    29.11.2005
    Beiträge
    5.700
    Themen
    120

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Zitat Zitat von Legend32 Beitrag anzeigen
    Ich verstehe allerdings nicht, warum die LEDs nicht so lange halten. Seit jeher hatten LED eine Lebensdauer von ca. 11 Jahren bei Dauerlicht!

    Auch LEDs in Hifi-Anlagen halten ewig. Was ist also an den "Auto-LEDs" anders?

    Grüße
    Ralph
    Vibrationen?
    Oder halt unsauberer Gleichstrom.
    Die Fahrzeugelektronik hat ja noch eigene, interne Elkos zur Siebung, Spannungsregelungen und Stabilisierungen.
    Die LEDs in den Standlichtern bekommen in jedem Falle gepulsten Gleichstrom und auch schwankende Spannung, weil sie nur Vorwiderstände haben, aber keine Zenerdioden oder Festspannungsstabis.
    Dazu extreme Temperaturschwankungen und Vibrationen.
    Was ist der Unterschied zwischen einer Herde Rindviecher und einer Horde Parteibuchochsen?:hmm:
    Die Rindviecher machen Milch und Fleisch, die Parteibuchochsen Bullshit!
    :stein:

  8. Beitrag ID: 26581 #18
    Super-Moderator Benutzerbild von legendcoupe
    Benutzer-ID
    305
    Mitglied seit
    30.08.2009
    Beiträge
    334
    Themen
    9

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Naja, beim Herausnehmen der Leuchten gibt es schon einen kleinen Widerstand, die rasten irgendwo hinten ein. Wenn man aber vorsichtig mit einem Schraubendreher und Baumwollappen dazwischen, damit nichts zerkratzt, hebelt, gehen die recht leicht raus. Übrigens ein kleiner Tip:
    Ich hatte mal Probleme mit Kondenswasser in den Gläsern, vor allem nach der Autowäsche. Abhilfe: von unten am tiefsten Punkt der Leuchte 2 Löcher irgendwo auf 2/3 verteilt hineinbohren, so ca. 2.5 mm im Durchmesser. Dann wird die Leuchte belüftet, Kondenswasser kann prima ablaufen und Insekten kommen auch nicht rein, weil der Durchmesser zu klein ist.
    Das Wasser drang meist durch winzige Haarrisse zwischen Reflektor und dem Glas ein.:grin:

  9. Beitrag ID: 26582 #19
    Administrator Benutzerbild von Legend32
    Benutzer-ID
    14
    Mitglied seit
    30.11.2005
    Beiträge
    2.810
    Themen
    25

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Manche Hersteller haben solche Ablauflöcher sogar serienmaßig. Sie sind aber sogar ca. 8 mm im Durchmaesser.
    Vielleicht ist es aber auch die letzte Lösung, weil ihnen letztendlich nichts besseres eingefallen ist.

    Grüße
    Ralph
    Honda Legend Coupé KA8 seit 2004 & Chevrolet Corvette C5 seit 2007:cool2: & Corvette C4 seit 2015:cool1:
    Honda Legend Limousine KA4 - verkauft

  10. Beitrag ID: 26587 #20
    Administrator Benutzerbild von MikeD
    Benutzer-ID
    1
    Mitglied seit
    29.11.2005
    Beiträge
    8.046
    Themen
    500

    Standard AW: Standlichtbirnen gegen LED getauscht

    Zitat Zitat von legendcoupe Beitrag anzeigen
    Naja, beim Herausnehmen der Leuchten gibt es schon einen kleinen Widerstand, die rasten irgendwo hinten ein.
    Und wie die einrasten: Bei mir macht es "Klack" und danach kriegste die Dinger nur noch mit nem Stemmeisen raus :lol1:

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •