Hallo mal wieder. Hier der letzte Stand der Restauration. Ich hatte ja an einigen Stellen neuen Blech eingeschweißt und dieses lackiert. Da der 1K Klarlack abblättert, wurde dies dann nochmals bei einem Lackierer nach Feierabend mit 2K wiederholt. Ebenso punktuell lackiert wurden einige Lackschäden und Bereiche mit oberflächlich entferntem Rost. Die Lackierarbeit war an sich sehr gut, jedoch wurden einige Bereiche beschädigt, da er die Logos Honda und Legend mit Sekundenkleber angeklebt hatte und auch die Türschließbleche vor Aushärten des Lacks angebracht wurden. Das werde ich nächstes Jahr nochmals selbst nacherbaiten, dann ich das Chassis perfekt.

Da die kritischen Bereiche schon jetzt fertiggestellt sind, konnte ich endlich den Hohlraumschutz mit Mike Sander's Fett ausführen. Habe ca. 12kg verarbeitet in allen Hohlräumen. Türschweller, Radläufe innen und außen, Türen, Motorhaube, Heckklappe, Quer- und Längsträger am Unterboden + im Motorraum, Stoßstangenträger usw. usf.

Derzeit sieht das Ergebnis noch etwas inhomogen aus, die Oberfläche verfließt aber im nächsten Sommer. Den effekt kenne ich von anderen Fahrzeugen. Das Fett schmilzt dann leicht an und die Oberfläche verläuft. Es dringt in kleinster Ritzen ein, füllt diese auf und schützt dauerhaft vor Rost.

Vor Montage der Zierleisten wird auch der Untergrudn mit Fett behandelt. Auf frischem Lack sollte erste eine Schicht Wachs aufgetragen werden, damit das Fett besser haftet. Das Fett enthält keine Lösungsmittel und wird mit 120°C mit einer speziellen Druckbecherpistole verarbeitet. Eine Hebebühne ist dringend empfohlen. Man kann das Fett auch auf schon verrostete Stellen aufbringen. Der Rost saugt sich voll Fett und der Bereich ist dauerhaft konserviert. In den Bildern sieht man z.B. die gefluteten Radläufe und einen Blick in den Schweller. Das weiße Pulver wandelt sich im Sommer in eine schön homogene Fettschicht um. Auch den Spritzbereich des Radkastens habe ich beschichtet. Mit etwas schmutz vermengt haftet der Sander dort recht dauerhaft auch im Spritzbereich.