Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Einpresstiefe

  1. Themenersteller #1

    Question Einpresstiefe

    Hallo Freunde, hab ja lange nichts von mir hören lassen, ich hatte einfach viel zu viel Arbeit und viel zu wenig Zeit ( sorry ). Ich würde mir gerne ein paar 17 Zoll Felgen zulegen, doch der Lieferant bekommt keine ran mit der richtigen Einpresstiefe. Ich hatte hier mal einen Beitrag gelesen und habe auch schon artig die Suchfunktion verwendet doch ich bekam nur einen Beitrag in dem der Gute seine Schreibweise nicht ändern wollte. Hab auch schon das Forum durchsucht aber den Beitrag nicht mehr gefunden.
    Würde vielleicht einer von Euch, mir doch noch einmal verraten, welche Einpresstiefe die Felgen haben müssen? Obwohl die Felgen für einen Honda Legend Bestellt wurden hatten sie nicht die richtige ET. In meinen Papieren steht eine Angabe von ET 65 auf 15 Zoll. Die Felgen, die ich mir jetzt aus geguckt habe haben ET 48 und einen mit den Schrauben zusammenhängenden Wert von 5x114,3.
    Ich hab noch nie die Erfahrung machen müssen, dass Felgen kaufen so schwierig sein kann. Vielen dank schon mal für die Hilfe und eine schöne Woche für Euch
    Also, wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht wenn ich muss! Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch wenn soll und dann kann ich auch wenn ich muss! Denn schließlich, die die können sollen müssen wollen dürfen!

  2. #2

    Standard AW: Einpresstiefe

    65 mm bei den 15" Felgen stimmt. Wenn Du nun gößere Felgen, die in der Regel breiter sind, muß die ET nach meinem Verständnis mindestens genauso "tief" sein. Der Legend ist da ein echter Sonderfall mit einer so großen ET, die kaum ein Hersteller anbietet.

    Flexibel ist da AZEV, die Felgen entsprechend der Fahrzeugangaben herstellen. Aber die sind auch teuer.

    Grüße
    Ralph
    Honda Legend Coupé KA8 seit 2004 & Chevrolet Corvette C5 seit 2007:cool2: & Corvette C4 seit 2015:cool1:
    Honda Legend Limousine KA4 - verkauft

  3. #3

    Standard AW: Einpresstiefe

    Zitat Zitat von Legend32 Beitrag anzeigen
    Flexibel ist da AZEV, die Felgen entsprechend der Fahrzeugangaben herstellen. Aber die sind auch teuer.
    Oder Felgen von OZ. Ich hab die 7Jx17 mit ET 42mm. Steht aber auch alles unter Meine Felgen KA8 Coupe :cool2:

  4. #4

    Standard AW: Einpresstiefe

    Hallo

    kommt ja auch darauf an, wie breit die sein sollen.

    Ich habe eine ET von 50 (das heißt die Spur wird dann um 3cm breiter), bei den Felgenmaßen von 8x17 mit Reifen 235/45R17. Da musste aber schon gebördelt werden. ET 48 ist ja fast gleich, würde genauso aussehen. ET 48 mit 7,5x17 und 225/45R17 müsste auch ohne umbördeln gehen.

    Also, wie breit sollen sie den werden?

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  5. #5

    Standard AW: Einpresstiefe

    du musst drauf schauen, dass du wenn du 17er nimmst, d.h. richtigen abrollumfang. beim ka8 kannst du felgen bis ET 45 nehmen, alles was drunter ist, wirds kritisch, weil du dann die kante hinten umlegen müsstest. 235/45/R17 müssten passen, aber ich bin recht sicher, dass du dann ET50 oder 55 brauchst.

    um größeren probleme aus dem weg zu gehen, rate ich dir 225/40/ auf 18zoll felgen. und ET 55-45 evtl 40 hinten aber vorne nicht weniger als 45!... 18 zoll felgen sind nicht schwer zu bekommen und die angegebene reifengröße ist sehr verbreitet, deswegen recht günstig

    nicht zu vergessen, das mittenloch muss passen. bzw größer sein, damit man dann mit zentrierring auf die 70mm kommt

    91er KA8 Manuell ---Verkauft---
    99er KA9 --VERKAUFT--
    97er Mitsubishi Galant V6 --VERKAUFT--
    93er Lexus LS400 MKII --TOTALSCHADEN--
    97 BMW 328i --Verkauft---

  6. Themenersteller #6

    Standard AW: Einpresstiefe

    Steht aber auch alles unter Meine Felgen KA8 Coupe
    Leider ist das Thema nicht mehr vorhanden oder ich habe keinen Zugang aber trotzdem Danke. Ich war heute mal bei dem Reifenhändler, der auch unsere Firmenwagen bestückt und habe mir mal ein Paketangebot machen lassen. Ich habe mir die Nitro Max ausgesucht mit 225/45 R17 Mit Champiero Decken, die kenne ich zwar nicht aber alternativ würde für mich hier nur noch Nokian Hakka VV zu bekommen. Das wird euch sicher alles nichts sagen. Jedenfalls haben die Felgen eine ET von 55 Die gibt auch der Hersteller in dem Händlersystem vor. Das komplette Paket würde mich ca. 1500 € kosten fertig am Fahrzeug. Schwarze Felgen sehen mit dem Weinrot bestimmt nicht so prickelnd aus denke ich. Ich überlege jedoch noch, ob ich ihn hinten auf etwas breitere 18 er setzen soll. Was meint ihr zu den Felgen und der Idee, hinten etwas breiter?
    Also, wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht wenn ich muss! Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch wenn soll und dann kann ich auch wenn ich muss! Denn schließlich, die die können sollen müssen wollen dürfen!

  7. #7

    Standard AW: Einpresstiefe

    Gefällt mir gut.

    Wenn du dies mit dem richtigen Lochkreis bekommst, und den Maßen die du gesagt hast, passen die. Dann würd ich die nehmen. 18 Zoll kann man überlegen, muss aber nicht sein, ich würde dann lieber die 17er nehmen.

    Und eine Mischbereifung bein einem Fronttriebler würde ich NIE nehmen, dass ist einfach nur peinlich, und bringt nur Nachteile.

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  8. Themenersteller #8

    Standard AW: Einpresstiefe

    Und eine Mischbereifung bein einem Fronttriebler würde ich NIE nehmen, dass ist einfach nur peinlich, und bringt nur Nachteile.
    Danke Dir für deine Meinung, genau aus diesem Grund war ich mir nicht sicher. Bei meinem Mercedes war das ok, weil Hecktriebler aber bei meinem Legend kam mir das auch irgendwie unsinnig vor. Dann werden es die 17" den die Gummis für die 18" sind hier mal ziemlich teuer.
    Also, wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht wenn ich muss! Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch wenn soll und dann kann ich auch wenn ich muss! Denn schließlich, die die können sollen müssen wollen dürfen!

  9. #9

    Standard AW: Einpresstiefe

    Guter Hinweis, Raimund. k1: Gerade beim Frontantrieb ist es wichtig und sinnvoll, die Reifen auch regelmäßig von vorn nach hinten wechseln zu können.

    Da kauft man immer nur neue Vorderreifen und die Hinteren werden steinalt.

    Grüße
    Ralph
    Honda Legend Coupé KA8 seit 2004 & Chevrolet Corvette C5 seit 2007:cool2: & Corvette C4 seit 2015:cool1:
    Honda Legend Limousine KA4 - verkauft

  10. Themenersteller #10

    Standard AW: Einpresstiefe

    Da kauft man immer nur neue Vorderreifen und die Hinteren werden steinalt.
    Guter Einwand, an diesen Aspekt, habe ich überhaupt nicht gedacht, Dass ich die Reifen dann ja auch nicht mehr auf den Achsen wechseln kann. Mann ich glaub ich werd Alters senil :-) Dabei mach ich das doch jedes Jahr auf dem Firmenwagen.
    Also, wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht wenn ich muss! Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch wenn soll und dann kann ich auch wenn ich muss! Denn schließlich, die die können sollen müssen wollen dürfen!

Ähnliche Themen

  1. Einpresstiefe Felgen
    Von Toretto87 im Forum Allgemeines
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 00:23
  2. Einpresstiefe 16" KA7
    Von buty040 im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 18:49

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •