Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 57 von 57

Thema: Automatik Getriebeschaden

  1. #51

    Standard AW: Automatik Getriebeschaden

    Das ist natürlich sehr ärgerlich, dass nun wegen der Undichtigkeit wieder eine Menge Folgekosten entstehen. Die Marken bei Rockauto sind bei uns oft recht unbekannt, und es ist für mich nicht ersichtlich was dort gute Qualität ist. Ist immer ein gewisses Risiko. Ich wünsche dir dass es nun hält.

    Die Karosserie ist wohl schon immer für die neue Getriebehalterung gemacht worden. Aber eigentlich ist es so dass beim neueren so eine Art "Zwischenplatte" eingebaut, die dann quer im Tunnel sitzt und seitlich verschraubt wird.

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  2. Themenersteller #52
    Super-Moderator Benutzerbild von legendcoupe
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    330
    Themen
    9

    Standard Re: Automatik Getriebeschaden

    Und schon wieder ist was schiefgelaufen:
    Es tropft schon wieder. Ich war heute schon in der Werkstatt, diesmal ist vom Differential Getriebeöl ausgelaufen. Fehlerursache ist entweder ein nicht korekkt montierter (neuer) Simmerring, eine eventuell zu ruppige Montage der Zwischenwelle, oder eine beschädigte Lauffläche der Zwischenwelle. Wer das zahlt, bleibt also noch offen. Der Mechaniker bei Honda Schneider und anscheinend auch der Automatik-Spezi hat mich sehr offen in die Materie eingeführt ; alles in Ruhe erklärt und auch die Montage-Schritte verständlich erklärt. In diesem Fall zeigt sich jetzt, daß es von großem Vorteil ist, über ein zweites Getriebe zu verfügen. Zumal nicht mehr alles neu erhältlich ist.
    Mittlerweile ist mir alles egal, Hauptsache, es ist endlich Ruhe im "Karton".

    Werde Euch weiter berichten.
    Gruss Markus:winken:

  3. #53

    Standard AW: Automatik Getriebeschaden

    Ach, das ist ärgerlich. Diesen Simmerring hab ich bei meinem auch schonmal gewechselt. Der wurde einfach so undicht bei mir, aufgrund des Alters. Ich hab bei solchen Sachen auch immer etwas Bammel, weil man einen Simmerring ja leicht kaputt kriegt. Hat aber bisher immer funktioniert. Wenn die Dichtfläche der Welle eingelaufen ist könnte man evtl. versuchen, den Simmerring an eine etwas andere Stelle (nicht so tief) zu setzen, oder hast du gar eine zweite Welle dabei bei deinem Getriebe. Und die Dichtfläche einfetten, aber ich gehe davon aus, dass die das gemacht haben.

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  4. Themenersteller #54
    Super-Moderator Benutzerbild von legendcoupe
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    330
    Themen
    9

    Standard Re: Automatik Getriebeschaden

    Hallo!
    Die Ursache ist klar geworden bei der erneuten Demontage. Die Zwischenwelle des Ersatzgetriebes war korrodiert, die dann den neuen Simmerring beschädigt hat.Dies hätte dem Mechaniker aber auffallen müssen, deshalb bezahle ich dafür nix, was auch schon der Werkstatt-Meister bestätigt hat.
    Allerdings fielen dann wieder 2 neue Baustellen auf:
    Das Wasserrohr oder die Dichtungen von 19427 PY 3-000 waren undicht, so daß sich ein Pfropf in der Leckage-Öffnung , die wohl unten am Motorgehäuse sitzt, gelöst hat, als der Mechaniker die Getriebe - Glocke (motorseitig) mit Druckluft gereinigt hat. Dabei fiel die Undichtigkeit auf.
    Das Rohr wurde ausgebaut, abgedrückt bei einem Kühler -Spezialisten. Alles dicht. Also waren es wahrscheinlich die Dichtringe.
    Die Ventildeckeldichtung war undicht, wurde erneuert. Es fiel auf beim Zündkerzenwechsel, als in der rechten Zylinderbank in Fahrtrichtung Öl im Schacht zu finden war. Also, da durch das Wasserrohr eh die Ansaugbrücke runter musste, wurde auch dieser Dichtsatz erneuert.
    So langsam scheinen sich alle Dichtungen des Coupes aufzulösen ?! Naja, bei einem 27 Jahre alten Auto kann das mal vorkommen, oder?
    Wenn alles termingerecht klappt, kann ich mein "Baby" morgen abholen, und den tollen Insight endlich wieder abgeben.
    Gruss Markus:winken:

  5. Themenersteller #55
    Super-Moderator Benutzerbild von legendcoupe
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    330
    Themen
    9

    Standard Re: Automatik Getriebeschaden

    Das ist super, wenn ich meinen Beitrag posten will , muss ich mich nochmals einloggen, obwohl ich schon eingeloggt bin??
    Und dann kommen im Beitrag nur Hyroglyphen??
    Gruss Markus:winken:

  6. #56

    Standard AW: Automatik Getriebeschaden

    Tja, irgendwie scheinen bei dir die Umlaute nicht zu funktionieren. Vielleicht solltest du die besser nicht benutzen.

    Eine verostete Zwischenwelle kann natürlich nicht abdichten.

    Ich verstehe nun nicht ganz welches Wasserrohr du meinst. Handelt es sich um das Rohr, dass durch das "V" zum Heizungswärmetauscher geht? Da sind doch gar keine Dichtringe, da sind nur die Gummischläuche mit Klammern am Rohr befestigt, das kann aber natürlich auch undicht werden. Ich denke durch den Getriebewechsel wurde der Motor hinten etwas abgesenkt, und dann kam da eine "unübliche" Belastung auf diesen Schlauch.

    Undichtigkeiten hatte ich auch schon einige. Wie geschrieben, habe ich diesen Simmering im Differenzial auch schon mal ausgetauscht. Außerdem war der Schlauch zum Lenkgetriebe schon etwas undicht, den habe ich einfach etwas eingekürzt, damit er wieder enger anliegt. Und leider tropft immer noch etwas Motoröl. Da weiß ich aber nicht genau, wo das herkommt. Möglicherweise Ölwannendichtung, oder auch vom Öl-Wasser-Wärmetauscher. Ich denke dass bei einigen Dichtungen die Weichmacher verschwinden, oder die einfach so spröder werden.

    Gute Fahrt

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  7. Themenersteller #57
    Super-Moderator Benutzerbild von legendcoupe
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    330
    Themen
    9

    Standard Re: Automatik Getriebeschaden

    Heute habe ich den Wagen abgeholt, diesmal kein Ölgeruch beim Warmfahren. Die Rechnung kommt nächste Woche, bin mal gespannt.
    Es wurden ja auch Nockenwellen-Deckeldichtungen erneuert (Beide Bänke) und einige Dichtringe am oder in der Nähe des Wasserrohrs (ja, das zwischen den Bänken, vom Thermostat zum Wärmetauscher) erneuert. Anscheinend sitzten dort irgendwo welche?! Bin jedenfalls froh, dass das Rohr doch noch in Ordnung war.
    Schläuche einkürzen ist natürlich auch eine Möglichkeit, wenn man noch genug Fleisch hat.
    Ich weiss jetzt aber auch nicht, ob bei der jetzigen Aktion die Zwischenwelle vom Original-Getriebe benutzt wurde, oder ob die Welle vom Austausch- Getriebe ueberarbeitet wurde. Nächste Woche weiss ich mehr, wenn mein Sachbearbeiter aus dem Urlaub zurueck ist.
    Gruss Markus:winken:

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Automatik im KA3/4
    Von el_espiritu im Forum Allgemeines
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 08.05.10, 10:07
  2. Automatik / Drehmomentwandler
    Von Daniel-S im Forum Allgemeines
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.05.08, 16:48
  3. Getriebeschaden beim KA3
    Von KA_Sammler im Forum Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.03.08, 20:31
  4. Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 07.04.06, 10:01
  5. Getriebeschaden mal anders
    Von HondaCruiser im Forum Lounge
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.01.06, 20:17

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •