Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Legend und Rost

  1. Themenersteller #1

    Standard Legend und Rost

    Ich hab hier noch ein paar Bilder ausgegraben von 2013, wo ich festellen musste, dass der Rost schon ziemlich an meinem KA8 nagte. Ich hab das dann damals so gut es ging ausgebessert. Jetzt fahre ich ja schon seit einiger Zeit nur noch bei schönem Wetter und wenn kein Salz liegt mit dem KA8. Ich hoffe dadurch, dass ich noch nicht so schnell wieder ran muss.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Benutzerbild von Legendpit
    Registriert seit
    02.01.2016
    Beiträge
    348
    Themen
    14

    Standard AW: Legend und Rost

    An einigen Stellen geht es ja schon richtig zur Sache.

    Wenn ich da so an meinen auseinander gelegten Legend denke.....

  3. Themenersteller #3

    Standard AW: Legend und Rost

    Ja, vorallem auch an Stellen wo ich gar nicht damit gerechnet hätte. An den Stellen wo die Kunsstoffinnenkotflügen "angeschraubt" sind ist es klar. Da sammelt sich Dreck, und es ist wahrscheinlich auch immer etwas Bewegung drin. Aber an der freien Fläche hinter der Schürze hätte ich nicht gedacht. Aber möglicherweise läuft da das Wasser vom Schiebedachschlauch drüber. Letztes Jahr hab ich dann noch an einigen Stellen "Fluid Film" aufgebracht, unter anderem im Innenraum der Türen, da hat es aber noch relativ gut ausgesehen.

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  4. #4

    Standard AW: Legend und Rost

    Zitat Zitat von Legendpit Beitrag anzeigen
    An einigen Stellen geht es ja schon richtig zur Sache.
    Und das aber ganz schön. Zumal Raimund nen '95 hat. Ganz schön heftig

    Raimund: Tröste Dich, denn bei mir sind es beide A-Säulen. War damit vor 3 Jahren mal bei nem Lackierer und der sagte mir sofort "Da muss die Scheibe ausgebaut werden". NiX da. Da wird die Windschutzscheibe auf keinen Fall ausgebaut. Wäre ja noch schöner. Im Sommer geb ich mich mal dran. Und was mich auch ärgert, ist der US GFK Spoiler. Da siehste Blasen ohne Ende und der ganze Lack kommt hoch. Da hat der Lackierer damals 2011 echt Scheiße gebaut

  5. Themenersteller #5

    Standard AW: Legend und Rost

    Der Wagen hat ja doch schon einiges an Salz gesehen, die ersten 19 Jahre wurde er ja im Winter normal gefahren. Seit ich nur noch bei Schönwetter fahre ist es nicht schlimmer geworden. Ich hab ja bisher immer nur selbst ausgebessert. Nur auf der rechten Seite wurde er mal wegen eines Unfalls lackiert. Das ist nun schon mehr als 10 Jahre her, das hält aber noch. Die haben wohl so schlecht nicht gearbeitet, ich hatte da ja meine Bedenken.

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  6. #6

    Standard AW: Legend und Rost

    Was hast Du denn gegen den Rost zwischen den Belchen am Radlauf (Bild 10) gemacht? Da ist doch ohne aufbiegen gar nich beizukommen.

    Grüße
    Ralph
    Honda Legend Coupé KA8 seit 2004 & Chevrolet Corvette C5 seit 2007:cool2: & Corvette C4 seit 2015:cool1:
    Honda Legend Limousine KA4 - verkauft

  7. Themenersteller #7

    Standard AW: Legend und Rost

    Naja, da kann man so einfach nicht viel machen. Ich hab da Owatrol Öl reingeschmiert, und danach wieder lackiert.
    Ansonsten müsste man ja entweder das Innen- oder das Außenblech entfernen.

    Honda Legend KA8
    Honda Legend KB1

  8. #8
    Super-Moderator Benutzerbild von legendcoupe
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    330
    Themen
    9

    Standard Re: Legend und Rost

    Tja, die lieben Radläufe... Alle Jahre wieder
    Bei mir zeigt sich auch langsam das eine oder andere Bläschen, obwohl die Radläufe vor etwa 9 Jahren komplett neu lackiert wurden.... Allerdings habe ich eher das Gefühl, daß es von der Kante her kommt, also dort, wo sich innen ständig Dreck sammelt.
    Was haltet Ihr von Owatrol Öl, wie es Raimund benutzt hat? Hat jemand langfristige Erfahrung damit gemacht?
    Und: Eignet sich Zink-Spray oder Zink-Lack zum Aufpinseln als gute Grundlage für eine Lackierung? Es sind ja eh nur die Innenkanten, wo es nicht auf perfektes Lack-Finish ankommt.... ?
    Gruss Markus:winken:

  9. #9

    Standard AW: Legend und Rost

    Owatrol Öl hatte ich noch nicht verwendet, immer nur Fluide Film und Mike Sanders.

    Meine Erfahrung mit Rost ist die, dass er immer wieder durch kommt. Mit Schleifen bekommt man den Rost nie vollständig weg. Und wenn unter dem neuen Lack noch kleinste Roststippen sind, hast du zwar erst mal ein paar Jahre Ruhe, aber er ist eben nie richtig weg gekommen.
    Bessere Erfahrung habe ich mit Rostdelete gemacht. Da ist der Rost weg. Man kann diese Paste nur leider nicht überall auftragen oder wieder entfernen.
    Ich habe jetzt an den Radlaufenden auch wieder Beulen. Diese sind oberhalb der damals ausgetauschten Blechstücke. Schweißen ist auch Mist, gute Instandsetzer löten heute Blechstücke ein.

    Grüße
    Ralph
    Honda Legend Coupé KA8 seit 2004 & Chevrolet Corvette C5 seit 2007:cool2: & Corvette C4 seit 2015:cool1:
    Honda Legend Limousine KA4 - verkauft

Ähnliche Themen

  1. Rost Radlauf hinten
    Von goldie im Forum Allgemeines
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 11:58

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •